Tag : muell

post image

Leben & Kosmetik ohne Müll ? 1/5 (1)

Ein großes Problem in unserer Gesellschaft ist der Müll ! Deutschland ist mit vielen anderen Wirtschaftsstarken Ländern zusammen einer der Müll Produzenten überhaupt. Ganze 411,5 Millionen Tonnen Abfall produzierte Deutschland rein im Jahr 2017 und die Tedenz steigt durch Wachstum und immer mehr sinnloser Verpackung. Die schlimmsten Sünden wenn es um Plastik geht habe ich euch mal in einen Slider gepackt.

Und das Plastik ist eines der schlimmsten Sorgen wenn es um den normalen Hausmüll geht. Doch natürlich gibt es noch mehr „Waste“ Sünden die viele Menschen jeden Tag ohne nachzudenken nutzen und wegwerfen. Die Ressource schätzen ? Eher nicht ! Und jeder der mir bis jetzt gesagt hast „Ich achte auf die Natur und achte was ich kaufe“ hat nicht mal 2 Tage gebraucht damit ich ihn so Mundtot gemacht habe das er sich am Ende oft in Grund und Boden geschämt hat für seine Lüge. Dabei geht es mir in dem Moment nicht darum den Menschen wegen seiner Lüge bloß zu stellen. Es geht mir eher darum dem Menschen aufzuzeigen das er in keiner Art und Weiße recht hat mit seinem Satz.

Doch viele Leute bieten gute Ansätze für eine bessere Welt ohne Müll und gerade ohne Plastik. So habe ich schon vor langer Zeit die YouTuberin „Ohlala und Solala – Andrea Sokol“ gefunden. Die junge Frau bietet auf ihrem Channel tolle Videos zu vielen Bereichen des Lebens. Egal ob es ein Kochvideo ist, ein Gesundheitstip oder ein Video wie mann gewissen Müll vermeiden kann. Sie versucht viele Bereiche abzudecken und bietet auf ihrer Webseite http://www.andreasokol.de/ sogar Ernährungsberatung, Coaching und für mich ein Interessanter Teil Pflanzenkunde an. Aber auch andere YouTuber wie zum Beispiel  „ve lové“ bietet auf ihrem Channel interessante Möglichkeiten die Welt zu verbessern durch vegane Ernährung und andere tolle Videos.

Es ist glaube ich nicht so schwer die Welt gesünder zu machen und den Müll zu minimieren. Ich selber stelle mir ab August 2018 die Aufgabe so gut wie möglich den Alltagsmüll zu minimieren und möchte es schaffen innerhalb von einem Monat auf maximal eine Mülltüte zu kommen. Das würde mein Verbrauch also um knapp um mehr als 60% senken im Vergleich zum Müll den ich sonst total unbewusst erzeuge. Ob das Leben mit weniger Müll möglich ist und wie das ganze über so ein paar Monate klappt, das möchte ich euch dann gerne in meinen Blogbeiträgen veraten wenn ich es angehe und möchte mit euch zusammen erleben was alles möglich ist wenn man nur will und auf sein Einkauf und die Natur achtet ohne dumme Ausreden. Und ich lade jeden Leser und jeden YouTuber ein diese Challenge zu machen. Zeigt euren Bekannten, euren Zuschauern oder Familienmitgliedern wie man Müll minimiert und Plastik vermeidet. Wenn ihr eine Video Challenge dazu macht, dann schickt mir gerne über das Kontaktformular euern Kanal und ich werde mich Freude zuschauen wie ihr eure Lösung gefunden habt Müll zu vermeiden.

Bitte bewerte den Beitrag