Tierschutzverein blockiert und löscht kritische Kommentare

Der Tierschutzverein Hannover auch bekannt als Tierheim Hannover hat am 13.01.2019 um 9.00 Uhr morgens einen Beitrag gepostet wo dieser ganz deutlich auf Demonstrationen aus der Vergangenheit gegen einen Zirkus mit Tierhaltung hinweißen und auch wurde eine für mich kritische Aussage gepostet die im Post unten auch noch mal als Beweis zu lesen ist:

Werbung

Ab 20.03. gastiert bedauerlicherweise in Hannover auf dem Schützenplatz der Zirkus Charles Knie. 😩Protest…

Gepostet von Tierschutzverein Hannover am Samstag, 12. Januar 2019

Hier in diesem Beitrag den ich zur Sicherheit auch noch mal als Screenshot habe, ruft der Tierschutzverein Hannover aus:

Protest Veranstaltungen gegen Tiere im Zirkus (Rund 100 Tiere 30 verschiedener Arten) unterstützen wir, werden diese auch bewerben und mit TierheimTV begleiten.

Tierschutzverein Hannover (Tierheim Hannover)

Das bedeutet, das eine bis dahin von mir als Seriös anerkannte Tierschutzorganisation dazu aufruft Protest Veranstaltungen gegen Tiere im Zirkus zu unterstützen und sehen zu wollen.

Ergo habe ich mich gefragt wie reflektiert das ganze wohl ist und habe entsprechend folgendes gepostet, welches ich leider zitieren muss weil ich nicht erahnen konnte das eine Seite wie „Tierschutz Hannover“ sachlich kritisiche Beiträge einfach löscht!

Wie kann es sein das man Werbung für solche Demonstrationen macht? Dadurch schadet man doch eher mehr als dem Tier Schutz zu bieten. Weniger Besucher bedeuten weniger Einnahmen und weniger Einnahmen bedeuten weniger Nahrung und Pflege für die Tiere. Es gibt tausen gute und Offizielle Wege sowas zu vermeiden. Man kann Petitionen an die Stadt schreiben & Petitionen an den Bund, dadurch kann man Einfluss nehmen ohne Tiere zu gefährden. Wie kann man als Tierschutzverein sowas unreflektiert verbreiten ?

Patrick B Privat auf der Tierschutz Hannover Fanseite im Posting über den Zirkus

Dieses Kommentar wurde nachdem es ein paar Likes bekommen hat und positive Diskussionen darunter bonnen einfach gelöscht ! Als ich dieses bemerkt habe, habe ich noch mal ein Kommentar verfasst und wurde über diese Zensur schon echt stinkig. Gerade weil es eine sachliche Kritik war, die in meinen Augen sehr wohl berechtigt ist ! Man muss gemeinsam Sachen auch mal kritisch miteinander besprechen anstatt es nur zu supporten und geschehen zu lassen ! Ich kommentierte dann…

Auch dieser wurde umgehend wieder gelöscht und mir danach die Kommentarfunktion für die Seite verspeert:

Zu sehen ist das vor 1 Minute eine Person kommentiert hat aber alle meine Kommentare nicht mehr da sind, auch die Kommentarspalte um neu zu kommentieren ist nicht da!

Der Tierschutzverein lässt also keine wirklich Diskussion zu dem Thema zu, keine kritischen Hinterfragungen der Aktion, und keine konstruktive Kritik. Sie wollen allein das Zustimmung in den Kommentaren zu sehen ist und somit ein Trugbild darstellen. Mein Like hat die Seite verloren und auch meine Unterstützung wird nicht mehr in diese Richtung gehen.

Bis jetzt habe ich das Tierheim Hannover positiv gesehen und Hilfesuchende gerne dorthin empfohlen, mittlerweile sehe ich, das dieses wohl eine falsche Entscheidung war. Kritische Hinterfragungen und kritische Meinungsäußerungen die sachlich verfasst sind dürfen einfach nicht gelöscht werden. Wenn dieses doch passiert, versuchen Organisationen oder Privatpersonen ein Meinungsbild zu verfälschen und brechen auch die Freiheit der eigenen Meinung. Die Seiten sind öffentlich und die Beiträge werden öffentlich verbreitet. Somit muss auch das Hinterfragen und sachliche Kritisieren möglich sein ! Eine ausbersserung von einer alten Bewertung bei Google ist durch das löschen und neue verfassen passiert!

Ich finde solche Demonstrationen zu fördern geht in keinerlei Hinsicht, nicht nur das auch Demonstranten schon oft genug Emotional gesteuert Gewalt gegen Zirkusmitarbeiter oder Besucher ausgeübt haben. Oft ist die ganze Situation total Emotional geladen und es werden Mitarbeiter, Besucher wie auch die Tiere in Gefahr gebracht. Gerade durch das erhöhte Gefühlsvermögen der Tiere, sind die Tiere durch die angespannte Lage und durch die lauten Protest Aktionen seelisch hoch belastet.

Werbung

Seriöse Tierschutz Organisationen zeigen wiederum immer wieder, das durch einfache Angebote, Präventive Arbeit mit Besuchern und Zirkusleitern und auch durch Petitionen solche Zirkustiere gerettet werden können ohne solche Demonstrationen direkt vor dem Zirkus auszuführen. Ich selber bin auch kein Fan von gewissen Tieren im Zirkus, gerade Elefanten, Löwen und solche Exotischen Tiere haben für mich höchstens was im Zoo zu suchen! Aber ich denke einfach, das kritische Gespräche über das „wie“ möglich sein müssen wenn wir als Tierschützer auch den Zirkus und unsere Mitmenschen zum umdenken auffordern ! Und das ganze muss ordentlich ablaufen und nicht total emotional und unseriös.