Hagebuttensirup Rezept

Hallo liebe Leser und Besucher, es freut mich euch heute ein neues Rezept vor die Nase zu legen. Ein leckerer und frischer Hagebuttensirup zum selber machen. Dieser wurde traditionell genutzt um zum Beispiel gegen Erkältungskrankheiten vorzugehen. Das Rezept ist für 1,5 Liter Sirup geeignet.

Werbung

Wir benötigen:
Eine sehr gute Hand voll reife und feste Hagebutten (etwa 500 Gramm), 1 Liter Wasser, 400 Gramm Rohrzucker und 4 Teelöffel echten Honig.

Zuerst waschen wir die Hagebutten einmal so richtig ordentlich unter lauwarmen Wasser und entfernen danach die Stiele und Blütensätze. Nun wird je nach vorliebe das ganze mit Handwerkzeug oder Elektronischer Lösung klein gehackt. Das gehackte packen wir dann in einen Topf und benetzen dieses mi kochendem Wasser, so das die gehackten Früchte mit kochendem Wasser leicht bedeckt sind und darin weich kochen können. Wir lassen es so lange kochen, bis die Stücke weich sind. Bei Stufe 3 von meinem Herd sind das 10 Minuten. Nachdem wir die Stücke nun weich haben, nehmen wir den Topf von der Platte und lassen das ganze abkühlen. Die Flüssigkeit lassen wir dann durch ein grobes Tuch ab in ein neues Gefäß. Wichtig ist das nur der Absatz (also die reine Flüssigkeit ohne Stücke) in das Gefäß geht. Den Vorgang mit dem Abfiltern können wir so oft machen, bis wir keine Trübstoffe mehr in unserer Flüssigkeit haben. Ich lasse dieses so 2-3 mal über Nacht passieren

Werbung

Wenn der Saft nun schön klar ist, dann packen wir zu dem Saft 400 Gramm Rohrzucker zu und mischen diesen bei leichter Temperatur mit dem Honig zusammen unter den Saft. Danach geben wir langsam immer mehr Flüssigkeit hinzu bis wir zirka 1,4 Liter Sirup haben. Sollte der Sirup zu dünn sein kann auch mehr Zucker hinzu gepackt werden, ich rate aber davon ab. Nachdem wir mit allem feritg sind füllen wir das ganze in sterile Flaschen ab und verschließen diese.