support@derwaldfried.de

Glücklich sein mit 3 Fragen

Sei der erste, der unseren Beitrag verbreitet

Glücklich sein (Glückelk sien) ist keine Angelegenheit, die bei jedem ordentlich funktioniert. Denn so Komplex wie unsere Seele ist, genauso Komplex sind die Zusammenhänge die zu Unglück oder Glück führen.

Morgens aufstehen, den Schlaf aus den Augen wischen und dann das Glück im Leben empfangen. Genau das ist für viele nicht nur schwer, sondern oft eine gefühlt nicht schaffbare Aufgabe. Doch genau das liegt oft an der Gesellschaft und den falschen Werten, die in dieser vermittelt werden oder um genau zu sein, zu allgemein vermittelt werden!

Die heutige Kapitalistische WegwerfGesellschaft ist für die Seele ein schädliches Gift. Viele heutige Lehren tragen Sätze wie…

  1. Hast du was, bist du was! Hast du nichts, bist du nichts!
  2. Wenn man genug Geld hat, kommt der gute Ruf von selber!
  3. Zieh mit oder stirb einsam!
  4. Wenig Lohn für viel Leistung! Wenig Urlaub für viel Freude

Natürlich gibt es eine große Menge an Lehren dieser Art. Die neue Zeit bringt Vorteile und Nachteile. Doch um glücklich zu sein, müssen wir erstmal lernen, das wir selber unser Leben bestimmen und wir selber den Wert in unserem Leben finden. Solange wir die Gesellschaft nicht mit uns belasten oder ihr nicht Schaden, haben wir auch die freie Entscheidung wie wir leben wollen! Ein schlauer Mann sagte mal…

Träume, als lebtest du ewig – lebe, als stirbst du heute.

James Dean

Es ist eine von vielen Formeln, die uns zum Glück führen können. Dieser Satz stellt klar, was wir uns alle klarmachen müssen. Wir haben nur ein Leben! Dieses Leben geht mit ganz viel Glück 100 Jahre oder auch 110 Jahre aber realistisch kann es jedem Moment enden und spätestens ab 60 ist jedes weitere Jahr, jeder weitere Tag ein Glücksmoment. Doch genau den müssen wir auch schon vorher erkennen. Den Wert von unserem eigenen Leben! Wir können dieses Leben nur einmal leben, vor diesem Leben war nichts und nach diesem Leben kommt auch wieder das nichts. Alles Schöne, alles Wundervolle können wir nur hier und jetzt erleben.

glückelk sein / Glücklich sein

Zu oft vergessen wir, das eigentlich alles Wundervolle im Leben kostenlos ist. Wir vergessen, dass in der heutigen Zeit nicht etwas nur ein Wert hat, weil es Geld gekostet hat. Es sind die winzig kleinen Dinge, die wir wieder lernen müssen zu beachten. Wir müssen wieder lernen, dass das Leben überall mit Überraschungen und schönen Momenten auf uns wartet, ohne das wir uns kaputt arbeiten, ohne das wir uns verrückt machen und ohne das wir Geld dafür ausgeben.

Erinnert ihr euch an die Momente im Leben, wo ihr als Kinder kleine glückliche Momente wegen absoluten Lappalien hattet? Ein Käfer, der schön bunt war, ein Moment auf der Schaukel wo man so richtig hochgeschaukelt hat oder auch einfach eine Kastanie die aussah wie ein Tier. All das hat uns als Kind verzaubert. Und mit der Zeit der Schule, dem gesellschaftlichen Druck und dem Leistungsdruck der Arbeit, haben wir immer mehr vergessen auf die Kleinigkeiten zu achten.

Uns wird beigebracht Erwachsen zu sein, als Erwachsener ist es peinlich sich über solche Kleinigkeiten zu freuen, heißt es in vielen Orten. Aber ganz ehrlich? Warum? Warum müssen wir in allen Bereichen von unserem Leben ein Stock im Arsch haben? Warum muss man so Erwachsen werden wie die Menschen seid Jahrzehnten Erwachsen werden durch den Zwang der vorherigen Gesellschaft?

Setz dich heute und die Tage hin, überlege was dich glücklich machen könnte, ohne das du….

  1. … Geld dafür ausgeben musst.
  2. … einen anderen Menschen dazu brauchst.
  3. … weit weg musst dafür (maximal 2 Orte weiter von deinem Wohnort empfehle ich)

Mach eine Liste. Mach das so lange bis du 3 Punkte hast, die du machen kannst, die dich glücklich machen und die 3 Punkte erfüllen. Nachdem du das gemacht hast, fang an diese Dinge zu machen und verinnerliche dir jeden Abend einfach mal in Ruhe, was du den Tag über erlebt hast. Achte den tagüber auf Kleinigkeiten. Ein Blatt was schön runterschwebt, ein hübscher bunter Käfer, ein beruhigendes singen von einem Vogel oder andere Dinge. Nach einer Zeit der Übung der eigene Seele wirst du merken, das du anfängst das Glück wieder mehr zu empfinden, ab dann musst du nur noch lernen auf die Meinung anderer Menschen zu deiner Lebensart nur ein Lächeln zu haben.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann lass mir doch ein Kommentar da oder schreib mir eine Feedback E-Mail. Natürlich freue ich mich auch wenn du diesen Beitrag auf deinem Twitter, Facebook oder anderen Plattformen teilst. Ich drücke dir die Daumen, das du dein Glück findest. Du schaffst das!

Sei der erste, der unseren Beitrag verbreitet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verbundene Beiträge