E-Mail

support@derwaldfried.de

wildblumenwiese.shop
Sei der erste, der unseren Beitrag verbreitet
In der heutigen Zeit Strom zu sparen ist wichtig und besser, das beweisen einmal die Deutschen gierigen Unternehmen und natürlich auch die Umstände in unserer Natur!

Wir wissen, dass egal was wir tun, die finanziellen Effekte, aber auch die Naturschutz Effekte ein wichtiger Punkt im Thema Strom sind. Der Stromverbrauch in Deutschland liegt im Durchschnitt bei 7,2 Megawattstunden! Natürlich sind auch viele Energieverschwendungen in der heutigen Industrie zu finden oder in sehr veralteten Unternehmen, die immer noch mit veralteter Technik Firmen und Kunden versorgen.

Doch wie können wir als kleines Unternehmen oder als private Person denn das verändern? Wie können wir die weiteren Pioniere der Revolution Strom sein?

Das ist eigentlich ganz einfach. Wir müssen aufhören den gierigen großen Unternehmen das Geld aus eigener Gier oder Faulheit in den Rachen zu stecken. Wir müssen uns ein wenig genauer mit den Einsparmöglichkeiten bei Watt und kWh beschäftigen. Und dann müssen wir Revolutionäre Anbieter suchen, die uns helfen die Welt zu verändern, indem wir den Markt der Energieversorger komplett umkrempeln und dadurch die Monopolstellung mancher verschieben auf mehrere. Indem sie eine Monopolstellung verschiebt, verbessert sich eben nicht nur schneller ein Zustand, sondern auch die Preise, dadurch das der Markt mehr belebt wird und durch viele Anbieter stabiler mit Energie versorgt.

Die wichtigsten Einsparungsmöglichkeiten im Geschäft und im Haushalt.

Um im Geschäft den Strom einzusparen, genauso wie im Haushalt, ist das Erste, was wir uns immer anschauen sollten, jede Elektronik, die den Laden oder den Haushalt dauerhaft versorgt. In diesem Fall sind das im Geschäft, genauso wie in den eigenen 4 Wänden, immer die Lichter und danach folgend die Computer oder Fernseher.

Die wichtigste Regel ist IMMER, das man keine alten Elektrogeräte mehr nutzen sollte. Wenn man gefallen an alten Geräten hat, kein Geld für neuwertige Geräte, so sollte man diese innerhalb der Gerätschaft mit einer neuen Elektronik versorgen. Dieses geht natürlich nicht bei allem, aber eben bei vielen. Doch im Thema Licht stellt sich auch die Frage, wie man am besten dort die Versorgung ansetzt.

Hier sind LED-Lampen aktuell die beste Methode, sie haben unterschiedliche Helligkeiten und Leuchtmittel Farbtemperatur. Während eine Glühbirne bei einer Leistung von 200 Watt 2500 bis 3000 Lumen erzeugen kann, ist eine LED mit einer Leistung von 50 Watt zwischen 3500 und 4000 Watt Lumen zu bilden. So lässt sich zum Beispiel auf einer Fläche mit 9,4 m² ein Mensch mit der optimalen Lichtbestrahlung am Arbeitsplatz und Zuhause mit 4712.4 Lumen versorgen. Das bedeutet das bei 9,4 m² gerade mal 4 LED Lampen benötigt werden für die perfekte Versorgung mit jeweils 14Watt also 56Watt insgesamt, anstatt wie bei einer Glühbirne 263,00 Watt!

BE100

In einem normalen Haushalt erhalten sie also auf 35 Quadratmeter 2 Glühbirnen die von der Decke hängen für die perfekte Abendlichtbeleuchtung. Das bedeutet 28Watt LED Versorgung für den Abend anstatt knapp 200Watt für 2 normale Glühbirnen.

Thema Licht einsparen und dadurch Strom einsparen. Hätten wir das also grob geklärt! Wichtig wäre hier natürlich auch zu nennen, dass sie keine dauerhafte Beleuchtung betreiben sollten, egal ob nun in ihrem Haushalt oder in ihrem Geschäft. Versuchen Sie gerade in einem Geschäft auch dort im allergrößten Notfall nach Feierabend nur mit LED Spotlights ihre Schaufenster zu versorgen!

Klicke jetzt bei „Seiten“ auf die „2“ um auf die zweite Seite von diesem Beitrag zu gelangen.

Empfohlene Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.